Für alle, die mehr wollen.

Die keine Lust mehr auf lieblose Küche, Touristenfallen und Fertigessen haben.
Die darauf Wert legen, dass ihr Essen ohne Zusatzstoffe zubereitet wird.
Die, die neben Schnitzel mit Bratkartoffeln auch gern andere Gerichte kennenlernen möchten.
Die, die wissen das zum Spargel eine selbst aufgeschlagene sauce hollandaise gehört.

Wir kochen mit frischen Zutaten, handwerklichem Können, neuen Ideen und viel Sorgfalt. 
Weil wir Wert auf Saisonalität legen, ändert sich die Karte regelmäßig - es lohnt sich also, immer wieder mal hier vorbeizuschauen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch


Unser Restaurant verfügt über 40 Plätze. Bei schönem Wetter genießen Sie die Sonnenstrahlen auf unserer Seeterrasse. Die große Terrasse ist ein wunderschöner Ort für ein Abendessen mit Blick über den Fleesensee. Hier entspannen und verweilen Sie direkt inmitten der unverfälschten Natur.

Vorspeisen

  • Caesar Salad – Wilde Salate mit cremigem Dressing, Maishähnchenbrust, Parmesan und gegrilltem Ciabatta


  • Orangen-Linsen-Suppe mit Spinatcrêpe


  • Topinamburvariation mit pochiertem Ei und Meerrettichschnee

Hauptgerichte


  • Gegrilltes Schweinerückensteak mit „Café de Paris Soße“, gebratenen Pilzen und Bratkartoffeln


  • Gebratenes Dorschfilet „Gurney Drive“ nach malaysischer Street-Food-Art, mit Erdnusssoße und asiatischem Krautsalat

 

  • Maishähnchenbrust unter der Salzkaramellkruste mit gegrillter Ananassalsa, Schoko-Chili-Soße und mit gebackenen Bohnen gefüllte Süßkartoffel


  • Gegrilltes Schaufelsteak von der Färse mit drei verschiedenen Soßen, karamellisierten Zwiebeln, gebratenem Lauch und geräuchertem Kartoffelstampf

 

  • Gemüsecurry mit Kürbis, Blumenkohl, Kichererbsen und Babyspinat, gebackenem Blumenkohl und Basmatireis

Darf ich Sie zu einem Dessert verführen?


  • Honigkuchen-Mandarinen-Tiramisu

  • Süße „9 bar“

       Vanilleeis mit Espresso und kandierten    Walnüssen

Der Küchenmeister und Diätkoch

… lädt zum genussvollen speisen ein.

Ich koche für Sie klassische Gerichte der mecklenburgischen Küche die ich gern ein wenig aufpeppe.

Auf meinen Seefahrten habe ich aber auch viele andere Küchen kennengelernt. Ein paar Gerichte aus diesen möchte ich Ihnen vorstellen und Sie neugierig darauf machen.

Doch egal ob klassisch mecklenburgisch oder ausgefallen, ich koche immer mit frischen Zutaten, verwende keine Pulver oder Pasten und halte mich an das Angebot der dementsprechenden Jahreszeit. Ganz nach dem Wahlspruch : “ Sie finden im Winter Tomaten auf Ihrem Teller ? Dann sind Sie nicht bei uns zu Gast!“


Als Küchenmeister und Diätkoch gebe ich Ihnen gern den einen oder anderen Tipp und stehe auch bei Ernährungsfragen oder Lebensmittelunverträglichkeiten gern zur Verfügung.


Ihr Gastgeber
Peter Hillmann

"Hotel am Fleesensee

In Malchow, nur ein paar Kilometer entfernt, ist der Rahmen bescheidener, und auch die Rechnung bleibt weit unterhalb des Herzschlag-Niveaus. Peter Hillmann, Patron im schlichten, kleinen Hotel Fleesensee direkt an der Uferstraße, firmiert mit Stolz als Küchenmeister, ein Titel, der hier für jene Küche steht, die im Nordosten Deutschlands noch rarer ist als zugespitzte Gourmet-Artistik.

Müritz-Hechtfilet in Misomarinade mit Radieschen-Pickles, Salat von grünen Bohnen mit gebratener Hähnchenbrust, Puy-Linsen mit gekochtem Ei oder Rindersteak mit drei verschiedenen Soßen, gebratenem Mais, Tomatenkompott und geräuchertem Kartoffelstampf, frisch ohne Tricks zubereitet, das ist alles, und das ist eine ganze Menge."